Zufallsbild

Und wieder helfen wir einem Wildtier beim Überleben. Ein Fuchswelpe wurde gefunden, seine Mutter lag überfahren am Straßenrand. Mit ca. zwei Wochen kam der kleine Racker zu uns, die Umstellung auf Welpenmilch und die anfallende Entwurmung sorgten jedoch für große Komplikationen. 3 Tage hatten wir Bedenken ob er überlebt … aber er schaffte es und entwickelte sich prächtig. Unsere Colliehündin „Ziva“ adoptierte ihn umgehend und half uns bei der Aufzucht und sozialisierte den Wirbelwind. Mittlerweile ist „DiNozzo“ ausgewildert und hat sich sein eigenes Revier gesucht. Wir sind glücklich, dass er in der freien Natur nun unterwegs ist.

  • Kenia 2013
DiNozzo